1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
Resort 3D Übersichtsplan

Gesamtanlage

Die Tauchbasis und ein großer, erhöht angelegte Süßwasserpool bilden zusammen mit dem Poolcafe „Segara“ die direkte Beachfront mit herrlichem Meerblick.

Der tropische Chedi-Garten mit seinen exklusiven Pool-Villen „Nala“ und „Damayanti“ sowie die neue Pool-Villa „Kunti“ befinden sich, wie die Wellness-Oase „Rama & Sita“, im hinteren, ruhigen Teil der Anlage.

Der zentrale Bereich des Resorts besteht aus 7 komfortablen Seaview-Bungalows (2 Zwillings-Bungalows und 3 Einzelbungalows).

Der geschwungene Bachlauf stellt die architektonische Verbindung zwischen dem Poolcafe und dem weitgehend offen gestalteten, ebenfalls direkt am Meer gelegenen Restaurant„Karang Indah“ und der Rezeption bzw. Lobby her.

Kleine Opfertempel in den vier Ecken des Grundstücks sorgen für die nötige Harmonie mit den allgegenwärtigen Göttern.

Neu – Die Villa Kunti

Ein Traum für Zwei! Kurze Wege zum Restaurant, zum Spa oder zur Tauchbasis des Resorts und doch eine verschwiegene Luxuslaube. Umgeben von einem farbenprächtig bepflanzten Garten bietet die Villa Kunti alles, was eine Wohlfühloase bieten sollte:

Einen privaten, in die Terrasse integrierten Süßwasserpool (3x5m), Wohnkomfort auf hohem Niveau, ein aus edlen Materialien komponiertes Badezimmer mit Regenwalddusche und speziellen Lichteffekten, kurz, ein kleines Paradies im Paradies.

Bungalows

Die 7 Bungalows (3 Einzelbungalows und 2 Zwillings-Bungalows) entsprechen sich weit­gehend im Grundriss und sind mit 50 – 60 m² großzügig dimensioniert. Bei ihrer Konzeption standen klare Linien, warme Farben und die Verwendung hochwertigen Materials im Vordergrund. Die beiden Zwillings-Bungalows sind lediglich über eine gemeinsame Dach­konstruktion verbunden, ansonsten völlig getrennt und die Terrassen gegenseitig nicht einsehbar.

Alle Bungalows haben eine große Terrasse mit sichtgeschützter „Kuschelwiese“ und Sitzbereiche, die den Blick aufs Meer und die Pflanzenpracht des Resorts gestatten. Die Zimmer sind alle mit Klimaanlage, Ventilator und Moskitonetzen an den Betten ausgestattet. Internetzugang (Wi-Fi) ist kostenfrei und ohne Limit im gesamten Resort verfügbar.

Besonderer Wert wurde auf die Gestaltung und Ausstattung der ca. 15 m² großen Badezimmer gelegt. Der halboffene, extravagante Dusch­bereich (mit Rainshower und separater Hand­brause) ist sicherlich ein Highlight. Vollkommen sichtgeschützt und überdacht, aber dennoch mit freiem Blick auf die umgebenden Palmen. Lassen Sie sich überraschen.

Die Bungalows tragen im Übrigen keine Nummern, sondern sind nach Figuren aus der wichtigsten hinduistischen Dichtung, der „Mahabharata“ benannt. Jeder Bungalow erhält so eine gewisse, unverwechselbare Individualität, die sich auch in der Inneneinrichtung widerspiegelt.

Chedi-Garten mit Pool-Villen

Das Zentrum des tropisch bepflanzten Chedi-Gartens, der sich im hinteren Teil der Anlage befindet, bilden die für jeweils 2 Personen ausgelegten und sehr komfortabel ausgestatteten Pool-Villen „Nala“ und „Damayanti“. Eine gemeinsame Dachkonstruktion verbindet die beiden, rechtwinklig zueinander angeordneten Villen mit einem großen, überdachten Terrassenbereich.

Zusammen mit einem in die Terrasse integrierten Jumbo-Jacuzzi und dem daran angeschlosse­nen, 10m x 5m großen, privaten Pool bildet der Chedi-Garten eine eigene, weitgehend abge­schlossene Erlebniswelt, eine Oase der Ruhe und Erholung. Ideal für Honeymooner, Familien oder zwei befreundete Paare, die die Exklusivität eines privaten Refugiums zu schätzen wissen.

Die Pool-Villen sind auch einzeln buchbar. Bei Einzelbuchung bleibt die zweite Villa frei.

Im Chedi Garten

Restaurant & Cafe

Frische und Sauberkeit sind oberstes Gebot. Egal, ob traditionelles Nasi campur, köstlich zubereitete Ente oder der Snack zwischendurch, alle Speisen werden stets frisch zubereitet. Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst werden überwiegend von den Bauern und Fischern aus der näheren Umgebung angekauft.

Das Frühstück wird in Buffetform serviert. Neben dem reichhaltigen Speiseangebot von der Karte werden an manchen Tagen auch „special-dinners“, wie z.B. Indonesische Reistafel, gegrillter Tunfisch oder Barbecue-Variationen angeboten.